Direkt zum Inhalt
Ort/e
Stuttgart

Fachtag | Organisationsdynamik in Beratungsprozessen

Körper lügen nicht — Sinne und Sinn in Organisationen

Einleitung u. Beschreibung

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Deutschen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsdynamik (DGGO) mit der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv).


Organisationen sind Systeme, die Körperlichkeit gewöhnlich ignorieren. Dennoch wirken Organisationen auf die ausgeschlossenen Körper ein – in Extremfällen bis zu Burnout und Suizid. Auf psychosomatische Irritationen aller Art antworten Organisationen in der Regel mit betrieblichem Gesundheitsmanagement. Die Störung soll wieder der Effizienz weichen. Was wäre, wenn Organisationen stattdessen einen Weg fänden, auf irritierte Körper zu hören, die ihrerseits irritieren?


Berater/innen sind es gewohnt, ihren eigenen Körper und die Körper der Klient/innen als diagnostische Quelle erster Güte zu betrachten. Gefühle, Gesten, Haltung und Habitus, das ganze Ausdrucksgeschehen zwischen Menschen gibt den Hypothesen und Interventionen der Beratenden Halt. Neuere Theorien zur „Transformation“ in Organisationen nehmen diese „Weisheit des Körpers“ emphatisch auf. Sie setzen der Zweck-Mittel-Logik effizienzorientierter Organisation die Orientierung an Sinn und an sinnlich gewonnenen Einsichten entgegen. Was ist davon zu halten und zu lernen?

Kosten

Teilnahmebeitrag 145 Euro

(105 Euro für Personen in DGSv/DGGO-Ausbildung)

Tagungshaus

Haus der Katholischen Kirche, Stuttgart


Zurück zur Übersicht

Bestellen Sie hier ein kostenloses Druckexemplar

5. Februar 2021, 10 - 17 Uhr


Stuttgart
Haus der Katholischen Kirche


Anmeldung bis 31. Dezember 2020

__________________________________________
 

DETAILS & ANMELDUNG >> H I E R !
__________________________________________

 

Veranstalter/in