Direkt zum Inhalt
Ort/e
Kloster Schöntal

Gruppen verstehen – wirksam handeln

Sensitivitytraining/Sozialkompetenz

Einleitung u. Beschreibung

Welches Bild haben Sie von sich in einer Gruppe? Und wie sehen das die anderen?

Nicht nur in Krisen, aber da ganz besonders, erleben wir, wie unterschiedlich Menschen auf herausfordernde Situationen reagieren. Da ist die Idee, „einfach“ Einfluss zu nehmen und mit sachlichen Argumenten zu überzeugen, zwar naheliegend – aber nicht immer erfolgreich. Denn die Dynamik in Gruppen, die sich aus der Vielzahl der Beziehungen, Erwartungen, Befürchtungen usw. ergibt, ist überaus komplex.
Wir gehen mit Ihnen den Geheimnissen der Gruppe auf den Grund, Sie lernen Ihre eingefahrenen Muster in Beziehungen zu erkennen, erfahren, wie andere Sie erleben und werden sensibler für soziale Prozesse.

Zielgruppe

Das Training wendet sich an Personen, die in oder mit Gruppen arbeiten; die den Geheimnissen der Gruppendynamik auf die Spur kommen und mehr über Ihre eigene Wirkung auf andere erfahren wollen.

Konzept u. Methoden

In einer weitgehend selbstgesteuerten Gruppe erproben Sie Ihr Verhalten und dessen Wirksamkeit; Sie erfahren mehr darüber, wie Sie von anderen gesehen werden, lernen die Dynamik in Gruppen zu entschlüsseln und entwickeln Handlungsalternativen.

Inhalt u. Ziele

Dieses Sensitivity-Training ist ein intensives Selbsterforschungsseminar - die Gruppe gestaltet ihren eigenen Gruppenprozess. Dadurch lernen Sie die – oft verdeckten – Vorgänge in Gruppen zu verstehen. Sie können Ihre eingefahrenen Muster im Umgang mit anderen Menschen und mit Gruppen überprüfen und neue, wirksame und stimmige Verhaltensmöglichkeiten entdecken und ausprobieren.

Sie erfahren dabei:

  • Wie eine Anzahl von Personen zu einer Gruppe wird und welche Hindernisse es dabei gibt;
  • Wie Sie selbst diesen Prozess beeinflussen können – und auch, warum Sie ihn möglicherweise manchmal behindern;
  • Wie Koalitionen, Kooperation und gemeinsame Aktionen gelingen können;
  • Wodurch Konflikte entstehen und wie diese für die Gruppe nutzbar gemacht werden können;
  • Welche Rolle Sie im Geschehen der Gruppe einnehmen bzw. welche Ihnen zugeschrieben wird;
  • Wie Sie oder andere mit Situationen von Abhängigkeit umgehen können – so, dass alle daraus lernen können;
  • Wie Sie auf Autorität reagieren, und wie Sie selbst Autorität in Gruppen gewinnen können.

Kosten

1450,00 € plus MwSt.

770,00 € plus MwSt. (für Selbstzahlende)

990,00 € plus MwSt.für Selbständige

Pensionskosten ca.580,00 €

Tagungshaus

Bildungshaus Kloster Schöntal
Klosterhof 6
74214 Schöntal


Zurück zur Übersicht

Bestellen Sie hier ein kostenloses Druckexemplar

Anmeldung u. weitergehende Informationen bei

Institut Möller-Stürmer
Werastraße 116
70190 Stuttgart

Fon +49.711.67 44 55 60

dialog@moeller-stuermer.de

www.moeller-stuermer.de


Leitung

Susanne Möller-Stürmer, Stuttgart

und

Klemens Kötters, Rosendahl-Darfeld


Veranstalter/in