Direkt zum Inhalt
C. F. Wieringa-Preis
Allgemeines

Cornelis F. Wieringa - Ehrenpreis 2020

Stiftung Supervision verleiht Cornelis F. Wieringa-Preis an Klaus Doppler

 

Der erste Cornelis F. Wieringa-Ehrenpreis der Stiftung Supervision wird an Dr. Klaus Doppler verliehen. Der Stiftungsrat würdigt Klaus Doppler als einen führenden Pionier der Beratung von Organisationen. Er versteht Organisationsentwicklung als ein Konzept prozessorientierten Handelns in einem wechselseitigen Austausch zwischen Berater und Auftraggeber. Der Beratungsprozess ordnet sich nicht scheinbar objektiven, idealisierten Organisationskonzepten unter, sondern organisiert die Entwicklung unter der flexibel Struktur gebenden, beratenden Begleitung als Arbeitsprozess der Beteiligten. Dieser sozialwissenschaftliche Ansatz - im Gegensatz zu betriebswirtschaftlichen Konzepten - hat Dr. Klaus Doppler in zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen dokumentiert.

Seine Arbeit korrespondiert mit den Grundprinzipien der Stiftung Supervision und ist Referenz für organisationsbezogene Beratung und politischer Anstoß für das L­­­­ernen in und von Organisationen.


Der DGGO-Vorstand gratuliert herzlich!


TERMIN / ORT
2. Mai 2020, 10:30 - 14:00 Uhr
Harnack-Haus, Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft, Ihnestr. 16-20, 14195 Berlin
Anmeldung unter: pennecke@stiftung-supervision.de


LINKS:
>> 
https://www.stiftung-supervision.de/cf-wieringa-preise/