Direkt zum Inhalt
Ort/e
Flensburg

Resilienz von Gruppen, Organisationen und Personen

Trainieren auf See

Einleitung u. Beschreibung

Segeln gilt heute als luxuriöser Spaß, war früher harte und lebensgefährliche Arbeit. Die Fahrt auf einem Traditionssegler unter Einsatz von Muskelkraft und ohne Hilfsmittel vermittelt eine leise Ahnung von dieser ursprünglichen Form des Segelns. Die Herausforderungen müssen bewältigt und können nicht aufgeschoben werden.

Konzept u. Methoden

Es wird auf dem Schiff gearbeitet, grundsätzlich relevante Fähigkeiten zum Führen eines solchen Schiffes werden erlernt, schon alleine aus Sicherheitsgründen. Die dabei gewonnenen Erfahrungen und Beobachtungen fließen ein in gruppendynamische Trainingseinheiten. Dabei spielen folgende Gesichtspunkte eine Rolle:

  • Selbsterfahrung in Bezug auf die eigene Teamfähigkeit, Stressresistenz, eigenen Grenzen
  • Umgang mit unausweichlich auftretenden Konflikten
  • Erlernen von Rollenflexibilität, Selbstfürsorge, sich einzulassen auf intensive Arbeitsbeziehungen, Abgrenzungen und Selbstbehauptung
  • Eigeninteressen mit den Zielen der Gruppe bzw. Organisation in Beziehung zu setzen und gemeinsam aushandeln zu lernen
  • Sich mit Feedback auseinanderzusetzen  
  • Erfahren, wie Gruppenprozesse funktionieren und handhabbar gemacht werden können.

Inhalt u. Ziele

Ein funktionierendes Team muss ausgebildet werden, sowohl seemännisch als auch in seiner Widerstands-, Konflikt- und Anpassungsfähigkeit an mitunter schnell  wechselnde Umweltbedingungen. Hier besteht eine Analogie zur Entwicklung von leistungsfähigen Teams und Organisationen. Die Mitglieder dieses Segelteams erlernen hier den Umgang mit dem Rhythmus von Anspannung und Herausforderung z.B. bei Nachtfahrten und regenerativer Erholung, Umgang mit eigenen körperlichen und mentalen Grenzen.

Kosten

2.856 € Gesamtkosten incl. MWStr.

Tagungshaus

Heringslogger „Ryvar“, Fahrt von Flensburg, Museumshafen, Dänische Südsee und zurück nach Flensburg

Anreise am 10.05.2020 um 20 h an Bord, Abreise am 16.05.2020 gegen 16 h von Bord

Bemerkungen

Einigermaßen seefest sollten Sie sein, und die Bereitschaft mitbringen, sich auf einfache Verhältnisse an Bord einzulassen. Wetterfeste Kleidung erforderlich.


Zurück zur Übersicht
Bestellen Sie hier ein kostenloses Druckexemplar

Herausgenommen aus dem Alltag und doch konfrontiert mit zu bewältigenden Heausforderungen, denen nur mit einem funktionierenden Team bzw. Organisation begegnet werden kann, ist die Lern- und Erlebnisintensität auf einem Traditionssegler sehr hoch.

Anmeldung u. weitergehende Informationen bei

IbGO, Friedrichstr. 28, 50321 Brühl

Tel. +49-2232-200724  info@ibgo.de           

                                                       


Leitung

Hans Schmitz und weitere Trainer der DGGO