Direkt zum Inhalt
Ort/e
Kloster Schöntal

Prozesskompetenz: Interventionen in Gruppen

Verhaltenstraining

Einleitung u. Beschreibung

Ein zentrales Steuerungsinstrument bei der Arbeit mit Gruppen ist die Intervention. Sie dient zur Unterstützung, zur Anregung, zur Unterbrechung, zur Provokation – je nach Gruppensituation. Und genau darum geht es: das Geschehen in einer Gruppe analysieren zu können, uns über die eigenen Ziele und Absichten klar zu werden – um daraus eine für den Prozess stimmige Intervention abzuleiten. Prozesse in Gruppen laufen in der Regel sehr schnell ab und können nur in begrenztem Umfang erfasst werden. Deshalb lernen Sie zuerst, wie Sie Gruppenprozesse diagnostizieren können. Auf der Grundlage dessen, was wir verstehen, können wir Interventionen planen, durchführen und untersuchen, welche Interventionen wirksam sind. Und finden dabei heraus, welche Interventionen zu Ihnen persönlich passen, glaubwürdig und überzeugend sind.

Zielgruppe

Das Training eignet sich besonders für Menschen, die bereits über gruppendynamische Vorerfahrungen verfügen; aber auch für solche, die viel mit Gruppen arbeiten und gerne das prozessorientierte Arbeiten mit Gruppen lernen und praktisch ausprobieren wollen.

Konzept u. Methoden

Dies ist ein Verhaltenstraining - das bedeutet, wir arbeiten mit dem aktuellen Prozess der Seminargruppe: Sie lernen, diesen zu analysieren und erproben stimmige Interventionen. Ergänzend dazu gibt es Übungen und Fallbearbeitungen aus Ihrer Praxis. Sie erleben und überprüfen Ihr Auftreten in Gruppen, erweitern Ihr Interventionsrepertoire und setzen sich mit der Angemessenheit und Wirksamkeit unterschiedlicher Interventionsarten und -stile auseinander.

Inhalt u. Ziele

 

  • Diagnose von Gruppenprozessen
  • Art und Angemessenheit von Interventionen
  • Zusammenhang von Veranstaltungs-Design und Intervention
  • Umgang mit Krisensituationen
  • Abwehr und Widerstand in Gruppen
  • Einzelinterventionen versus Gruppeninterventionen
  • Instruktionen als Sonderform der Intervention

 

 

Kosten

1420,00 €; 730,00 € für Selbstzahlende

Pensionskosten ca. 590,00 €

Tagungshaus

Kloster Schöntal


Zurück zur Übersicht
Bestellen Sie hier ein kostenloses Druckexemplar

Anmeldung u. weitergehende Informationen bei

Institut Möller-Stürmer
Werastraße 116
70190 Stuttgart

Fon +49.711.67 44 55 60

dialog@moeller-stuermer.de

www.moeller-stuermer.de


Informationen zum/r Trainer/in