Direkt zum Inhalt
Ort/e
Hotel Christophorus, Berlin-Spandau

Teamkompetenz

Gruppenprozesse verstehen und nutzen

Einleitung u. Beschreibung

Teams bilden den zentralen Baustein von Organisationen, die flexibel, innovativ, also agil auf ihre Umwelten reagieren wollen. Teams sind aber keine Maschinen, mit deren Hilfe Produkte und Dienstleistungen hergestellt werden. Teams sind soziale Systeme, in denen die widersprüchlichen Erwartungen der Teammitglieder, der Kunden/ Klient/innen und der Auftraggeber in Einklang gebracht werden (müssen). Dabei laufen „unter der Wasseroberfläche“ gruppendynamische Prozesse ab und jedes Team entwickelt seine eigene Ordnung: Es entstehen Regeln und Normen, es bilden sich unterschiedliche Rollen aus, Untergruppen formieren sich, die einen haben mehr, die anderen weniger zu sagen...

Viele hoffnungsvoll begonnene Teams scheitern nicht am Ideenmangel oder der fehlenden Sachkompetenz, sondern daran, dass die „Menschen nicht mehr miteinander können“: Die entstandene Ordnung steht einer erfolgreichen Zusammenarbeit im Wege, die widersprüchlichen Interessen sind nicht unter einen Hut zu bringen.

Diese alltäglichen Phänomene von Widersprüchen und Konflikten können als Störung beiseite geschoben oder aber produktiv in die Arbeit mit einbezogen werden. Ein Team wird dann wirklich kreativ und leistungsfähig, wenn die wesentlichen Konflikte erkannt, angesprochen und bearbeitet werden

Konzept u. Methoden

Im Prozess der Seminargruppe werden Gruppenphänomene
wie Entwicklungsphasen und Krisen, Prozesse der Rollenverteilung
und Rollenübernahme, Macht und Konkurrenz,
Arbeitsfähigkeit von Gruppen/ Teams erlebt und reflektiert

Inhalt u. Ziele

Als Teamleiter/in oder Mitglied eines Teams, als Moderator/in, SCRUM Master oder Product Owner, als Berater/in von Teams unterstützt Sie dieses gruppendynamische Training dabei:

• Gruppendynamische Phänomene, die „unsichtbare Ordnung“ eines Teams zu erkennen, zu verstehen und zu beeinflussen;
• Ihre eigene Wirkung in einer Gruppe/ einem Team einschätzen zu können und Ihr Interventionsverhalten zu entwickeln;
• Feedback zu geben und zu nehmen;
• Instrumente kennen zu lernen, Teamarbeit zu steuern, zu reflektieren und auszuwerten;
• die Trainingserfahrungen auf das eigene Berufsfeld zu übertragen.

Kosten

€ 1.425,- für Vertreter/innen von Institutionen, € 780,- € für Selbstzahler/innen;
zzgl. Übernachtungs- und Verpflegungskosten ca. 120,-/Tag EZ und VP
Bei Anmeldung bis 05.03.2021: Ermäßigung € 50,-

Tagungshaus

Hotel Christophorus, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin - Spandau
www.hotel-christophorus.com

Bemerkungen

Aufgrund der intensiven Prozesse eines gruppendynamischen Trainings setzen wir die Übernachtung im Tagungshaus voraus.

Wenn Sie dazu Näheres interessiert, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle
info@tops-ev.de


Zurück zur Übersicht

Bestellen Sie hier ein kostenloses Druckexemplar

Anmeldung u. weitergehende Informationen bei

TOPS München-Berlin e.V. Alramstr. 21
81371 München
Telefon 089/ 72 06 94 80
Telefax 089/ 72 06 94 79
info@tops-ev.de www.tops-ev.de
Ansprchpartner: Hubert Kuhn: h.kuhn@tops-ev.de


Leitung

Irmengard Hegnauer-Schattenhofer, Dipl. Psych , Supervisorin (DGSv, DGSF), Familientherapeutin/ systemische Therapeutin (DGSF)
Klaus Brosius, Dipl. Päd., Supervisor (DGSv)


Veranstalter/in