Direkt zum Inhalt
Ort/e
Schöntal

Strukturen und Prozesse in Gruppen

Einleitung u. Beschreibung

Dieses Training ist ein Selbsterfahrungsseminar in dem Sie erleben und reflektieren, wie Sie sich in Gruppen verhalten und wie die Gruppe auf Sie reagiert. Zugleich erleben Sie, wie sich aus einer Ansammlung von Menschen eine Gruppe entwickelt: welchen Weg (bzw. Prozess) eine Gruppe geht und welche Strukturen (Gruppierungen) sich dabei herausbilden.

Zielgruppe

Das Training wendet sich an Personen, die in der Leitung, Steuerung, Beratung oder Moderation von Gruppen und Teams tätig sind und die das Phänomen Gruppe hautnah erleben und verstehen, ihre Handlungsmöglichkeiten erweitern und ein offenes Feedback zu ihrer persönlichen Wirkung erhalten wollen.

Inhalt u. Ziele

Zwei Aspekte stehen bei diesem Training im Vordergrund: Die eigene Wirkung in Gruppen und der dynamische Prozess einer weitgehend sich selbst steuernden Gruppe. Hier wird konkret erfahrbar, dass es neben dem sichtbaren Geschehen auf der "Hauptbühne", bei dem es um die unterschiedlichsten Sachthemen gehen kann, stets eine "Hinterbühne" gibt, auf der unsichtbare aber dennoch spürbare Prozesse ablaufen, die erhebliche Auswirkungen auf Zusammenarbeit und Gruppenklima haben können.

Folgende Fragen und Themen werden für die Teilnehmenden erlebbar und reflektiert:

  • Sie erleben, wie eine Gruppe entsteht und wie sie arbeitsfähig wird bzw. wodurch sie sich in ihrer Arbeitsfähigkeit einschränkt.
  • Sie erfahren, wie eine Gruppe sich selbst steuert und zu gemeinsamen Entscheidungen kommt.
  • Sie lernen die Rollenvielfalt und das Rollengeflecht in Gruppen zu entschlüsseln und erleben, welche Rolle Sie selbst einnehmen und wie Sie und andere auf das Gruppengeschehen Einfluss nehmen.
  • Sie verstehen, wie äußere Strukturen den Prozess einer Gruppe bestimmen und wie die Prozesse in der Gruppe neue Strukturen hervorbringen.
  • Nicht zuletzt erleben Sie, wie Unterschiede zwischen Menschen wirken, wie Konflikte entstehen – und wie sie selbst und die Gruppe sich dadurch weiter entwickeln können.

Wesentlicher Bestandteil dieser Woche ist außerdem eine intensive Übung zur persönlichen Standortbestimmung und weiteren beruflichen Orientierung.

Kosten

1420,00 € für Angestellte/Firmenangehörige;

1135,00 € für Angestellte aus gemeinnützigen Organisationen;

920,00 € für Selbständige,

750,00 € für Selbstzahlende.

Hinzu kommen die Pensionskosten im Tagungshaus.

Tagungshaus

Bildungshaus Kloster Schöntal, 74214 Schöntal


Zurück zur Übersicht
Bestellen Sie hier ein kostenloses Druckexemplar

Anmeldung u. weitergehende Informationen bei

Pecon-Akademie

Wachenburgstr. 141

68219 Mannheim

Fon 0621/86036310

akademie@pecon-net.de

www.pecon-akademie.de


Informationen zum/r Trainer/in


Leitung

Susanne Möller-Stürmer, Stuttgart,

Bernd Hohmann, Krautheim.


Veranstalter/in