Direkt zum Inhalt
Ort/e
Mainz

Zuständig sein, aber agil

Über die Dynamik von Organisationen in agilen Zusammenhängen

Zielgruppe

Ein Workshop für Leitungskräfte, Mitarbeiter*innen, und beratende Rollenträger

Aufbau

Termine 1. Teil: 13. – 14.3.2020 und 2. Teil: 18. – 19.9.2020

Inhalt u. Ziele

Mitarbeiter*innen von heute sollen eigenverantwortlich Entscheidungen fällen, ohne „Chef“ zu sein. „Ehemalige Chefs“ sollen heute die hierarchischen Unterschiede vergessen lassen und trotzdem weiter Einfluss nehmen. Beides sind weitreichende Veränderungen in der Art und Weise, wie das gemeinsame Arbeiten in Gruppen und Teams gestaltet werden soll.
Wir wollen gemeinsam mit Ihnen in diesem Workshop untersuchen, wie Zusammenarbeit gelingen kann, in welchen Alltagssituationen in Ihrer Arbeit Agilität auftritt, welche gruppendynamischen Phänomene auf die Organisation einwirken und wie so etwas wie „Selbstorganisation“ funktionieren könnte?
Wir arbeiten mit Inputs; Fallvignetten und dem gemeinsamen Austausch anhand Ihrer Erfahrungen aus den Organisationen, in denen Sie arbeiten.
Der Workshop besteht aus zwei Teilen, zwischen denen eine Praxisphase liegt, in der Sie Erfahrenes und Erlerntes neu ausprobieren können.

Kosten

640€ (ohne Unterkunft + Verpflegung. Ggf. wird eine Tagespauschale erhoben)


Zurück zur Übersicht
Bestellen Sie hier ein kostenloses Druckexemplar

Anmeldung u. weitergehende Informationen bei

AGM - FiS

Steubenstraße 34a

65189 Wiesbaden

Tel. 0611-603681

info@fis-supervision.de

www.fis-supervision.de


Informationen zum/r Trainer/in


Leitung

Dr. Jürgen Kreft, Dr. Lutz Lyding