Direkt zum Inhalt
Webmaster - Frank Stähler und Hans Schmitz
Allgemeines

DIE NEUE WEBSITE GEHT ONLINE!

EINFÜHRUNG UND DANK

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher dieser Homepage, liebe Mitglieder,

wir freuen uns sehr, Ihnen und Euch den neuen Internetauftritt der DGGO zu präsentieren. Viele Menschen haben dazu beigetragen, wofür wir ihnen hier und am Ende dieser Zeilen unseren besonderen Dank aussprechen wollen. An dieser Stelle sei Jochen Althoff erwähnt. Warum, erfahren Sie in unserer ausführlichen Danksagung, die uns sehr am Herzen liegt.

In der Gruppendynamik arbeiten wir im Hier und Jetzt, mit erprobtem Fachwissen, Methodenkompetenz, einer forschenden Grundhaltung, persönlicher Wertschätzung, Transparenz und über Feedbackprozesse. Dem entspricht, dass Sie auf dieser Seite eine Vielzahl von Informationen einfach und schnell finden können und einiges Andere dazu beim Stöbern entdecken werden. Darüber hinaus erhalten Sie eine Idee der Professionalität und Persönlichkeit unserer Mitglieder, können mit ihnen und der DGGO in Kontakt treten und natürlich Feedback geben (webmaster@dggo.de).

Für die Suche nach unseren Trainer/innen und Berater/innen steht Ihnen eine Vielzahl von Such-Kriterien zur Verfügung. In den Profilen finden Sie ausführliche Informationen, Tätigkeitsbeschreibungen und Angebote unserer Mitglieder. Die Literatursuche ist ebenfalls ausgestattet mit einer Fülle von Suchkriterien und der Möglichkeit unterschiedlicher Listungen. Sollten Sie uns Ihrerseits Literatur empfehlen wollen, nutzen Sie dafür ganz einfach die Eingabemaske! Hinter der  Veranstaltungssuche verbirgt sich unser Kalender zum Druck oder Download sowie der stets aktualisierte Online-Kalender. Im Mitgliederbereich finden sich darüber hinaus Informationen und Service-Funktionen, die durchaus eine Verlockung darstellen könnten, der DGGO beizutreten.

 

Beim Entdecken, Studieren und bei der Kontaktaufnahme wünschen wir Ihnen viel Spaß und Erfolg!

Es war eine lange Arbeitsphase, eine Zeit des Schreibens und Redigierens vielfältiger Texte, der Diskussionen und Rückmeldungen - hin und her und hin - und vor allem eine Zeit des Gestaltens. Auch in Zukunft werden wir diese Seite betreuen und fortentwickeln und freuen uns mit Ihnen und Euch auf die DGGO im neuen und sich immer wandelnden Gewand.

Herzlich,

Frank Stähler und Hans Schmitz

 

DANK

Wir danken vor allem und zuerst Jochen Althoff, der unsere erste Homepage entwickelt und betrieben hat. Er hat die Grundlage dafür gelegt, dass wir überhaupt das Material und die Sortierung hatten, um mit der neuen Seite beginnen zu können. Er tat dies in langjähriger ehrenamtlicher Arbeit, deren Expertise und Aufwand ihresgleichen sucht. Wir konnten uns im Entwicklungsprozess immer wieder an ihn wenden und hatten häufig das Gefühl, ihm gar nicht genug Anerkennung und Dank aussprechen zu können. Danke Jochen, Du hast einen außergewöhnlich außergewöhnlichen Job gemacht!

Wir danken natürlich Babette Brinkmann, der Wegbereiterin, von der wir das Projekt übernommen haben. Sie hat die Grundanforderungen an die Website erforscht und die Struktur angelegt, die wir dann ausarbeiten und verfeinern konnten. Sie hatte auch ein hervorragendes Arbeitsklima mit der Agentur etabliert, was uns den Einstieg und die weitere Arbeit sehr erleichtert hat.

 

Unser Dank geht darüber hinaus an eine Vielzahl von Menschen:

Sandra Ewald (Agentur „raumservice“) mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern war die Kraft, die mit Ideen, Feingefühl, Grafik, Struktur und immer herzlichem Nachdruck diese Seite konzipiert und mit uns zusammen entwickelt hat.

Sandra Lobrecht („lobrecht|kommunikation“) haben nie die Worte für unsere Texte gefehlt, sie hat formuliert, umformuliert und sortiert, Grafiken bearbeitet und uns darüber hinaus klar und geschmackssicher mit ihrer umfassenden Expertise begleitet.

Als es dann hektisch wurde, ist Anke Thomsen („Bürotezett|text_konzept_redaktion“) zu uns gestoßen, gerade zur rechten Zeit hat sie die Daten-Fütterung in die Hand genommen und bewältigt.

Frau Löwe („SLOE Kommunikationsdesign“) hat uns immer wieder unkompliziert und prompt Dokumente und Grafiken zur Verfügung gestellt, die sie für den Kalender erstellt hatte.

Die Fotos von Gruppen wurden von Raphael Mathes („photog-raphy“) auf unserer Fachtagung 2016 in Berlin geschossen. Wir schätzen ihn nicht nur für seine Fotografie, sondern auch für seine zurückhaltende angenehme Präsenz und sein freundliches Engagement.

Texte zur Gruppendynamik und zur Organisationsdynamik wurden geschrieben und im sehr kooperativen Ping-Pong fertiggestellt von Margarethe Gerber-Velmerig, Carl Otto Velmerig, Karl Schattenhofer und Oliver König.

Michael Faßnacht kümmerte sich und kümmert sich noch immer um das Literaturverzeichnis, ein immer präsenter, zuverlässiger und klarer Ansprechpartner, über den wir sehr froh sind.

Heinz Briefs war als Verantwortlicher für den Veranstaltungskalender ein Garant der Kontinuität. Er wird glücklicherweise auch in Zukunft für die Print-Version zuständig bleiben.

Susanne Holzbauer hat uns, unterstützt von Thomas Vogl, mit den Informationen über „Leiten und Beraten von Gruppen“ gefüttert.

Zitate und O-Töne in reichhaltiger Auswahl wurden uns vor allem übermittelt von Monika Stützle-Hebel, Lutz Lyding und uns selbst.

Bewirtet und betreut wurden wir in der Geschäftsstelle der DGGO in Köln von Sina Körmendy und Alexander Meurer.

Zum guten Schluss bedanken wir uns bei den beiden wunderbaren Vorsitzenden der DGGO, die wir erleben konnten. Beate Mews hat uns einen höchst vertrauensvollen und unterstützenden Einstieg ermöglicht, das war großartig! Rosa Budziat war seit ihrem Amtsantritt im Juni eine ebenso radikale wie fröhliche Unterstützerin, die jederzeit für jede Nachfrage, Rückversicherung und Meinungsäußerung zu haben war!
Enrico Troebst, Rita Milesi und Kristina Herrmann komplettieren den aktuellen Vorstand, der uns gehöriges Vertrauen schenkte, sich meldete, wenn es darauf ankam und uns ansonsten unsere Arbeit machen ließ. Unsere Kolleginnen und Kollegen insgesamt haben uns ebenfalls wohlwollend und stets positiv angetrieben und den Rücken gestärkt, fast zu schön, um wahr zu sein, in einem Verband voller höchst unterschiedlicher Persönlichkeiten!

DANKE sagen nochmals

Frank Stähler u. Hans Schmitz